fruitmonitoring.com

gemeinschaftliches Rückstandsmonitoring von Pestiziden in Obst & Gemüse  

FAQs
fruitmonitoring.com

1. Das Projekt
2. Ziel
3. Vorgehensweise
4. Wirkstoffliste
5. Befundkennzeichnung
6. Labore
7. Kosten
8. Zusammenarbeit mit anderen Qualitätsstandards und -systemen
9. Datenbank
10. GS1-Standards
11. GPC
12. Ansprechpartner

1. Das Projekt

Die deutschen Handelsunternehmen Dohle, EDEKA, Globus, Kaiser's Tengelmann, METRO (Real, METRO Cash & Carry, Kaufhof), Norma, REWE und tegut... starten ein gemeinsames Rückstandsmonitoring (fruitmonitoring.com) von Pestiziden in Obst & Gemüse, welches von der HDE Trade Services GmbH (HTS GmbH), einer 100%igen Tochter des Handelsverbandes Deutschland e.V., betreut wird.

2. Ziel

Das fruitmonitoring.com soll zur Überprüfung der Einhaltung der zulässigen Rückstandshöchstgrenzen von Pflanzenschutzmitteln bei der Produktion von Obst & Gemüse dienen und helfen, Fehlentwicklungen beim Einsatz von Pestiziden schneller zu erkennen und langfristig die Qualität von Obst & Gemüse verbessern.

3. Vorgehensweise

Bereits in der Vergangenheit wurden von den Handelsunternehmen individuell Laboruntersuchungen von Obst & Gemüse-Lieferungen beauftragt sowie von den Lieferanten Untersuchungen eingefordert. Zukünftig werden die Ergebnisse dieser Untersuchungen in die gemeinsame beim HDE angesiedelte Datenbank eingestellt, um einen Überblick über die Pestizidbelastung bei Obst & Gemüse über alle teilnehmenden Handelsunternehmen hinweg zu erhalten. Die HDE Trade Services GmbH wird diese Ergebnisse fortlaufend auswerten und in anonymisierter Form pro Produkt, Produktgruppe, Herkunft und Wirkstoffen den Handelsunternehmen und den Produzenten für Ihr Herkunftsgebiet zur Verfügung stellen, damit auch diese Entwicklungen in ihrem Herkunftsgebiet frühzeitig erkennen können.

4. Wirkstoffliste

Die teilnehmenden Handelsunternehmen haben sich auf eine gemeinsame Wirkstoffliste, d.h. Liste der zu untersuchenden Pflanzenschutzmittel verständigt, die fortlaufend überprüft wird. Die Wirkstoffliste wird Basis aller von den Handelsunternehmen zukünftig in Auftrag gegebenen Untersuchungen werden. Hierdurch wird ein Höchstmaß an Vergleichbarkeit der einzelnen Untersuchungen erreicht. Zusätzliche individuelle Untersuchungen der einzelnen Handelshäuser auf weitere Wirkstoffe sind davon unbenommen.

5. Befundkennzeichnung

Die teilnehmenden Handelsunternehmen haben sich auf eine gemeinsame Befundkennzeichnung verständigt. Auf diese Weise werden die anonymisierten Untersuchungsergebnisse vergleichbar, was erst die generische Analyse ermöglicht.

6. Labore

Alle Labore, die zukünftig Proben für die teilnehmenden Handelsunternehmen und ihre Lieferanten von Obst & Gemüse analysieren wollen, müssen Mindeststandards erfüllen. Hierzu gehört eine Akkreditierung nach EN/ISO/IEC 17025 im Land des Standortes des analysierenden Labors sowie die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen. Die Teilnahme an Ringversuchen anderer Systeme und Standards wird dabei anerkannt. Die Ergebnisse der Ringversuche müssen der HDE Trade Services GmbH in regelmäßigen Abständen vorgelegt werden.

Zusätzlich muss jedes Labor mit der HDE Trade Services GmbH, Berlin einen Vertrag abschließen, mit dem es die Regelungen des fruitmonitoring.com anerkennt.

7. Kosten

Die Kosten der Datenbank werden auf die einzelne Probe umgelegt. Pro eingestelltem Probenergebnis hat das Labor eine Gebühr von 5,-- € an die HDE Trade Service GmbH zu zahlen. Die Gebühr wird benötigt, um die IT-Infrastruktur und die Betreuung des fruitmonitoring.com zu finanzieren. Es ist dem Labor freigestellt, diese Gebühr seinen Kunden weiterzubelasten, die das Labor beauftragt haben, die Ergebnisse in das fruitmonitoring.com einzustellen.

8. Zusammenarbeit mit anderen Qualitätsstandards und -systemen

Das fruitmonitoring.com bietet allen Systemen und Standards die Zusammenarbeit an. Hierzu wird bei Überschreitungen von Grenzwerten bei Teilnehmern von Systemen bzw. Standards dem jeweiligen System bzw. Standard eine Nachricht übersandt, dass bei einem ihrer System- bzw. Standardteilnehmer Abweichungen festgestellt wurden. Damit hat das System bzw. der Standard die Möglichkeit den betreffenden System- bzw. Standardteilnehmer zu kontrollieren und die Abweichung abzustellen. Voraussetzung für die Zusammenarbeit ist selbstverständlich, dass die Teilnehmer der anderen Qualitätsstandards und –systeme der Zusammenarbeit zustimmen.

9. Datenbank

Das fruitmonitoring.com nutzt die internetbasierte Lösung von der convivo GmbH, weil diese unabhängig von den einzelnen Marktteilnehmern arbeitet und damit ein Höchstmaß an Unabhängigkeit bietet. Über diese Plattform werden die Labore die Untersuchungsergebnisse in die fruitmonitoring.com - Datenbank einstellen.

10. GS1-Standards

GLN (Global Location Number)

Jeder Teilnehmer am fruitmonitoring.com muss sich mit der GLN (Global Location Number) eindeutig identifizieren.

Diese Nummer wird von der GS1-Organisation vergeben und ist weltweit eineindeutig. Weitere Informationen sind bei der GS1-Organisation des Landes erhältlich, in dem der jeweilige fruitmonitoring.com - Teilnehmer seinen Standort hat. Die folgende Websites geben weiterführende Auskünfte: www.gs1.com und www.gs1-germany.de

Zum Bezug einer Globalen Lokationsnummer steht in Deutschland das Leistungspaket GS1 Complete zur Verfügung, das Sie beim schnellen Einstieg in das GS1-System unterstützt.

11. GPC

Der 2010 international verabschiedete Standard „globale Produktklassifikation" (GPC) hat eine hohe Bedeutung für das fruitmonitoring.com. Sämtliche Probenergebnisse müssen mit der GPC gekennzeichnet werden, um eine eindeutige Zuordnung der Probenergebnisse zu den Produkten bzw. Produktgruppen zu gewährleisten. Auch bietet die GS1-Organisation weiterführende Informationen unter www.gs1.com und www.gs1-germany.de an.

12. Ansprechpartner

Katerina Fiß
Projekt Manager

HDE Trade Services GmbH
Am Weidendamm 1 A, 10117 Berlin
Phone: +49 (0)30 72 62 50-93
Fax: +49 (0)30 72 62 50-79
Internet: www.fruitmonitoring.com
Mail:

Managing Director: Stephan Tromp
AG Charlottenburg HRB 84691
Steuer-Nr.: 37/464/20476
VAT-N°: DE815258694

DeutschEnglishFrenchEspañolItalianNetherlands